Diakonie

  • add Ansprechpartner

    Grundsätzlich können Sie Diakonin Beate Kaag-Binder oder Diakon Hermann Kollmar ansprechen, wenn Sie ein Anliegen im diakonischen Bereich haben oder eine Beratung wünschen. Je nach Anliegen bietet die Evangelische Kirche in Stuttgart auch spezielle Beratungsdienste.

  • add Wir MitMenschen

    "Wir MitMenschen" ist unser diakonisches Angebot. Ältere Menschen sowie Alleinlebende, d. h. Menschen, die sich einsam fühlen, erfahren darin Unterstützung durch eine verlässliche, nachbarschaftliche Gemeinschaft.

  • add Gesprächskreis für Suchtkranke

    Zeit: Jeden Donnerstag, 19:00 Uhr 

    Ort: Jugendraum, 1.UG, Johannes-Gemeindehaus, Gutenbergstraße 16, 70176 Stuttgart 

    Leitung: Uwe Bretschneider, +49 711 429 642, uwe.bretschneider.stgtdontospamme@gowaway.t-online.de

  • add Diakoniestation

    Die Diakoniestation Stuttgart ist der ambulante pflegerische Dienst von über 60 Evangelischen Kirchengemeinden in Stuttgart. Sie ist dezentral in Pflegebereichen organisiert. Unsere Gemeinde gehört östlich der Schwabstraße zum Pflegebereich Seidenstraße, westlich der Schwabstraße zum Pflegebereich West.

    Kontakt:
    Pflegebereich Seidenstraße: Seidenstraße 73, 70174 Stuttgart, Telefon +49 711 550 385-410
    Pflegebereich West: Vogelsangstraße 58, 70197 Stuttgart, Telefon +49 711 550 385-460

  • add Kreisdiakoniestelle Kompass

    Im Leben eines jeden Menschen gibt es Zeiten der Sorge, Not oder besonderer Krisen. Oft lassen sich solche Lebensbelastungen mit Hilfe anderer Menschen, die einem nahe stehen, bewältigen. Manchmal reicht jedoch diese Unterstützung nicht mehr aus, und es bedarf der fachlichen Hilfe.

    An die Kreisdiakoniestelle mit ihren vier Standorten kann sich jeder wenden, der sich unsicher ist, wer für sein Anliegen zuständig sein könnte. Die Mitarbeiter bieten Sozialberatung und Lebensberatung. Sie helfen beim Ausfüllen von Anträgen bei den Jobcentern und Sozialbehörden genauso wie bei der Suche nach der passende Hilfe. "Kompass", der Standort in Stuttgart-Mitte, befindet sich in der Hospitalstraße 15.

  • add Psychologische Beratungsstelle

    Die Psychologische Beratungsstelle hilft Eltern und Jugendlichen in Erziehungsfragen, bietet Einzel- und Paarberatung in Ehe- und Partnerschaftskonflikten sowie Mediation, steht in Lebenskrisen zur Seite, machte Supervision für Einzelne und Gruppen.

    Die Psychologische Beratungsstelle ist offen für jeden. Unsere Beratungsgespräche unterliegen einer strengen Schweigepflicht.

    Die Erziehungs- und Jugendberatung ist kostenlos. Für Ehe-, Paar- und Lebensberatung vereinbaren wir eine Kostenbeteiligung, welche die finanziellen Möglichkeiten berücksichtigt. Keine Beratung soll am Geld scheitern!

  • add TelefonSeelsorge

    Sie erreichen uns aus dem gesamten mittleren Neckarraum – aus Stuttgart und den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen. Ludwigsburg, dem Rems-Murr-Kreis und aus kleinen Teilen des Landkreises Calw.

    Kontakt:
    Ob Festnetz oder Handy. Immer unter 0800 1110111 erreichbar. Und wenn Ihnen das Telefon zu "heiß" ist, können Sie die TelefonSeelsorge auch über Mail oder über den Chat erreichen.

    24 Stunden. Gebührenfrei, vertraulich und anonym.

    Sorgen abladen, Luft ablassen. Reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist. Heulen, Lachen, Nachdenken. Krisen durchstehen und Orientierung finden. Hilfe bekommen. Probleme lösen. Kopf klar kriegen. Einsamkeit aussprechen und mal wieder durchatmen. Mut schöpfen, Freude lernen, Segen spüren. Es lohnt sich!

  • add Betreuungsverein

    Frau M. packt es einfach nicht mehr. In ihrer Wohnung türmen sich Berge von Brot, Jogurt, Konserven und Zigarettenschachteln. Täglich hat sie Unmengen an Lebensmitteln eingekauft, doch kaum etwas davon verbraucht. Frau M. (85 Jahre alt) kann ihr Leben einfach nicht mehr organisieren. Sie braucht Hilfe. Hilfe seitens des Evangelischen Betreuungsvereins

    Der Verein handelt aufgrund des Betreuungsgesetzes von 1992 im Auftrag der Vormundschaftsgerichte und hilft Menschen, die ihre rechtlichen Belange nicht mehr selbst wahrnehmen können. Der Evangelische Betreuungsverein Stuttgart verfügt über Fachkräfte, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter, die den Betreuten in finanziellen, gesundheitlichen und die Unterkunft betreffenden Angelegenheiten vertreten. Ziel ist, dass den Betreuten so lange wie nur irgend möglich ihre Selbständigkeit erhalten wird.

  • add Hospiz

    Das Hospiz Stuttgart bietet für ein umfassendes, ganzheitliches Unterstützungskonzept für sterbende Menschen und ihrer Angehörigen. Die todkranke Patienten werden gepflegt und betreut.

    Eine Hospiz-Maxime ist, die Medikamente so zu dosieren, dass die Patienten möglichst schmerzfrei sind und dennoch so aktiv wie möglich am Leben teilnehmen können. Was Hospizarbeit bedeutet, lässt sich eigentlich nur vor Ort erleben.