Gottesdienste

Infektionsschutzkonzept

Für alle Gottesdienste und Veranstaltungen gelten weiterhin die jeweils aktuellen Vorgaben der Infektionsschutzgesetze.

 Aktualisierungen der Landeskirche

 
 
 

Neu: der After-Work-Gottesdienst in der Johanneskirche

An die Stelle des bisherigen Spätgottesdienstes in der Johanneskirche, tritt ein wöchentlicher „After-Work-Gottesdienst“

Er startet am Donnerstag 17. September, um 17 Uhr in der Johanneskirche.

Dieser Gottesdienst wird eine kleinere Form haben: Etwa 15 Minuten mit Orgel, Lied Kurzansprache, Lied, Gebet, Vaterunser, Segen, danach weitere 15 Minuten Orgelspiel.

Mit diesem neuen Angebot richten wir uns an alle, die sonntags lieber ausschlafen, die im Westen arbeiten und nach der Arbeit etwas für die Seele tun wollen, an alle, die es lieber kürzer mögen oder einfach gerne der Orgel zuhören. Der After-Work-Gottesdienst wird von einem Team verantwortet, an dem neben den Pfarrer*innen und Kirchenmusiker*innen auch Ehrenamtliche beteiligt sind.